logoneu

 

news

find us on

FB today

DFB-Fussballabzeichen 2021

DFB – Fußballabzeichen beim VfR Altenmünster erfolgreich abgelegt!

Kurz nach Beginn der Sommerferien war auf dem Sportgelände des VfR Altenmünster so richtig was geboten. Über 50 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren bevölkerten den Sportplatz an der Kirchstraße. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund, führten die Verantwortlichen des VfR Altenmünster die Abnahme der beiden Fußballabzeichen „DFB-Fußball- und DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen“ durch.

Als erstes durften die mehr als 20 Jungen und Mädchen der F- und E-Jugend ihr Können unter Beweis stellen. Für diese Altersgruppe der Sieben- bis Zehnjährigen hat der Deutsche Fußball-Bund extra das „DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen“ entwickelt. An drei Stationen konnten die kleinen Kicker(innen) ihre Fähigkeiten am und mit dem Ball zeigen.

Im Anschluss konnten dann knapp 30 Kinder der Altersgruppen C-Junioren (U15) und D-Junioren (U13) ihre bereits erworbenen technischen Fertigkeiten anwenden. Der Deutsche Fußball Bund bietet dafür das „DFB-Fußball-Abzeichen“ mit fünf Stationen an. In diesem Parcours müssen die Stationen Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass, Kopfballkönig, Flankengeber und Elferkönig bewältigt werden.

Alle Stationen wurden von zwei Jugendtrainern betreut, die akribisch auf eine korrekte Durchführung geachtet haben. Jede Übung durfte zweimal durchgeführt werden. Am Ende jeder Übung erhielten die Jungen und Mädchen dann entsprechend ihrer gezeigten Leistung Punkte.

Auch wenn bei einigen Teilnehmern manchmal nur wenige Punkte zu Gold oder Silber gefehlt haben, erbrachten die Jungen und Mädchen tolle Leistungen, so dass am Ende alle Teilnehmer vom stellv. Fußballjugendleiter Thomas Zott mit einer Urkunde, einem Abzeichen und einem DFB-Ansteck-Pin ausgezeichnet werden konnten.

Bericht: Olaf Walch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.