logoneu

 

news

find us on

FB today

VfR Altenmünster – Gesamtverein

Jutta Kirchherr zum Ehrenmitglied ernannt

Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des VfR Altenmünster standen zahlreiche herausragende Ehrungen. So wurde Jutta Kirchherr zum Ehrenmitglied ernannt. Seit 25 Jahren prägt sie die Geschicke des Vereins wie kaum eine andere. Neben zahlreichen Ehrenämtern ist sie vor allem durch ihr „Baby“ über die Grenzen der Region hinaus bekannt geworden. So initiierte sie vor 25 Jahren den damaligen Toto-Lotto-Cup, ein 3-tägiges Fußballjugendturnier, das bis zum heutigen Tag, nun 11Teamsports-Cup heißend, mit weit über 100 Mannschaften zu den herausragenden Veranstaltungen des Vereins gehört. Im Bereich der Mitgliedschaften ragte die 70-jährige Mitgliedschaft von Walter Berger heraus, die neben Ehrenurkunde zusätzlich mit einem Geschenkkorb versehen wurde.
Auch vom wfv kam frohe Kunde: Die Jugendleiter-Ehrennadel in Gold bekam Jutta Kirchherr, die in Silber Dieter Schumann und Sebastian Stimpfig.
Natürlich begann die Versammlung mit vielen Berichten des Gesamtvereins und der einzelnen Abteilungen. Viele Veranstaltungen waren gut besucht, jedoch gab es auch einige Wermutstropfen. Der Kassenbericht fiel wegen zahlreicher, z.T. größerer Reparaturen dem entsprechend mager aus. In den Abteilungen gab es viele positive Dinge zu berichten. In der Fußballjugend geht es wieder kräftig bergauf, die oberen Jugenden spielen um den Aufstieg in die Bezirksstaffeln. Von herausragende Erfolgen der Damen und Mädchen konnte die Tischtennisabteilung berichten. Auch die Turnerinnen hatte zahlreiche Erfolge auf den Treppchen verschiedener Wettkämpfe, darunter auch auf württembergischer Ebene. Beim Tennis dagegen sieht es eher durchwachsen aus. Eher gesellig geht es bei der Fit-Mix-Gruppe und den Sportsenioren zu, wenngleich gesunde Bewegung auch hier gefragt ist. In allen Abteilungen sind natürlich neue Mitglieder herzlich willkommen. Auch bei der Gesamtjugend wechselten sich Licht und Schatten ab.
Wie ein roter Faden allerdings zog sich durch die Berichte auch die mangelnde Bereitschaft zur Mithilfe oder gar der Übernahme von Ehrenämtern, aber vielleicht überlegt es sich der/die eine oder andere jetzt anders.
Die Entlastung konnte zügig und einstimmig vorgenommen werden.
Den Abschluss bildeten dann weitere Ehrungen, die nachfolgend genannt werden, die Arbeit im Verein geht nach dieser Mitgliederversammlung natürlich nahtlos weiter. Die Termine aller Veranstaltungen der Jahre 2019/20 sind im Rahmenterminkalender auf der Homepage ( www.vfr-altenmuenster.de ) hinterlegt bzw. liegen im Vereinsheim aus.

 

Vereinsehrennadel in Bronze:                                     Julia Schork, Nicole Probst, Markus Bender, Matthias Böttcher, Daniel Stiegler, Kim-Nadine Stolle, Martin Wörner, Erwin Bauer, Heike und Jürgen Stoll, Silke Weiß und Werner Limpf.
Vereinsehrennadel in Silber: Susanne Himmelein, Fritz Kuch, Andrea Spangl, Andrea Kiehlbrey, Alexander Präg und Achim Maier.
Vereinsehrennadel in Gold: Erika Butz, Manfred Brosam, Anette und Holger Härpfer, Otto Sessler, Helmut Sigg, Jürgen Schramm, Heinz Schäfer und Peter Weigel.
Ehrenurkunde 50 J. Mitglied: Willi Eberhardt, Brigitte Himmelein und Wolfgang Schibrani.
Ehrenurkunde 60 J. Mitglied: Heinzhardt Hickmann, Gerhard Rüeck und Friedrich Schibrani.
Ehrenurkunde 70 J. Mitglied: Walter Berger
Ehrenmitglied: Jutta Kirchherr
Jugendleiter-Ehrennadel Silber: Dieter Schumann und Sebastian Stimpfig
Jugendleiter-Ehrennadel Gold: Jutta Kirchherr

 6a4b4be1 67ad 4e66 b44e 1eb88298dcc5P107031220422cd0 4f99 4d98 9ae0 ab333a9f98b4P1070313

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok