VfR Altenm.: Fussball - D-Junioren mit sehr guten Ergebnisen

D – JUNIOREN MIT SEHR GUTEN ERGEBNISSEN

Nachdem die komplette Rückrunde im Jugendbereich der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen war, waren alle Trainer froh, dass unter strengsten Auflagen und unter genauer Einhaltung des Hygiene- & Sicherheitskonzepts, das Training Mitte Juli wieder aufgenommen werden konnte.

Die ehemaligen E-Junioren Kicker haben sich im neuen D-Junioren Team (U12 & U13) der Saison 2020/2021 sehr schnell akklimatisiert und haben inzwischen schon 7 Freundschaftsspiele absolviert.

20. Juli 2020

VfR Altenmünster – TSV Ilshofen 1    3:2 (1:2)

Tore: Milo Kern, Lennart Buscher (2)

Gegen den Bezirksligisten aus Ilshofen lag das Team zur Halbzeit noch mit 1:2 in Rückstand. Auf Grund einer wahren Energieleistung und eines glänzend aufgelegten Lennart Buscher, wurde der favorisierte TSV Ilshofen in der zweiten Spielhälfte im wahrsten Sinne des Wortes „niedergerungen“!

 

27. Juli 2020

VfR Altenmünster – TSV Crailsheim  2:9 (1:2)

Tore: Milo Kern (2)

Die deutliche Niederlage spiegelt den eigentlichen Spielverlauf in keiner Weise wider. Lange Zeit war das Spiel auf Augenhöhe.  Bei effizienter Chancenauswertung, wären die grün-weißen Nachwuchskicker mit einer Halbzeitführung in die Pause gegangen.

Erst ein unglückliches Eigentor brachte die Crailsheimer zu Beginn der zweiten Spielhälfte auf die Siegesstraße. Spätestens nach Gegentor 4 und 5 brachen dann alle Dämme.

31. Juli 2020

VfR Altenmünster – TSV Schnelldorf 3:1 (2:0)

Tore: Lennart Buscher (2), Moritz Immle

Bei hochsommerlichen Temperaturen ließen die Kicker um Spielführer Philipp Häfelein wenig anbrennen. Die Mannschaft hielt sich streng an die taktische Vorgabe, erst ab der Mittellinie den Gegner zu attackieren um dann bei Balleroberung schnelle Konter zu fahren. Der Sieg gegen den fränkischen Vertreter war nie in Gefahr.

 10. August 2020

TSV Obersontheim 1 – VfR Altenmünster   2:4 (0:3)

Tore: Lennart Buscher (2), Benjamin Walch, Robert Tischner

Auch im ersten Auswärtsspiel beim Bezirksligisten aus Obersontheim waren die Kicker um das Trainerteam Tischner, Dörflinger, Unfried & Walch erfolgreich.

Drei schnelle Tore in der ersten Halbzeit durch Lennart Buscher und Benjamin Walch waren der Grundstock für diesen Auswärtssieg. Nachdem die Obersontheimer in Hälfte 2 nochmals mit 2 Treffern am Ausgleich schnuppern durften, machte Robert Tischner mit dem vierten Tor für den VfR alles klar.

28. August 2020

VfR Altenmünster – VfR Gommersdorf        4:1 (1:0)

Tore: Levin Mögel (2), Moritz Immle, Milo Kern

Die Gäste aus dem Kreis Buchen waren während der ersten 10 Minuten das bestimmende Team. Die Jungen aus Altenmünster bewahrten allerdings die Ruhe und kamen immer wieder durch schnell vorgetragene Konter zu Torchancen. Im Nachsetzen verwertete Milo Kern eine dieser Chancen zum Halbzeitstand von 1:0.

In Hälfte zwei konterten die VfR-Kicker ihren Gegner erneut mehrmals aus, so dass das 4:1 am Ende hoch verdient war.

05. September 2020

Spfr. Schwäbisch Hall 1 – VfR Altenmünster          8:2 (1:0)

Tore: Levin Mögel, Paul Dörflinger

Die Konstellation vor Beginn des Spiels war äußerst ungünstig. Während die Haller fast nur mit Spielern des Jahrgangs 2008 antraten, hagelte es beim VfR in der Woche vor dem Spiel, urlaubsbedingt Absage um Absage, so dass die Mannschaft dem Topfavoriten der Bezirksklasse mit 5 E-Junioren der Jahrgänge 2010 und 2011 entgegentreten musste.

Das aufopferungskämpfende Rumpf-Team bot dem starken Gegner in Hälfte 1 absoluten Paroli und hätte sogar in Führung gehen können. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielten die Sportfreunde die Führung.

In der zweiten Spielhälfte fielen zwar auch für den VfR die Tore, doch die Kräfte der jungen Grün-Weißen ließen merklich nach, so dass die nun dominant aufspielenden Sportfreunde weitere 7 Tore erzielen konnten.

 

09. September 2020

VfR Altenmünster – Spvgg. Hengstfeld        4:2 (0:0)

Tore: Milo Kern (2), Moritz Immle, Levin Mögel (FE)

In einer ganz, ganz schwachen Begegnung besiegten die Jungs aus Altenmünster & Onolzheim am Ende verdient die Gäste aus Hengstfeld. Bis zur Pause ergaben sich auf beiden Seiten nur sehr wenige Torchancen und auch spielerisch war die Partie auf sehr niedrigem Niveau. Etwas überraschend kamen die Hengstfelder dann kurz nach Beginn der zweiten Spielhälfte zum Führungstreffer. Zumindest jetzt ging ein kleiner Ruck durch das Team und die Grün-Weißen, die dieses Mal ganz in schwarz angetreten waren, konnten dann in Folge 4 Tore erzielen. Der zweite Hengstfelder Treffer war kurz vor Ende der Partie nur noch Kosmetik.

Für den VfR Altenmünster kamen bisher zum Einsatz:

Lennart Buscher (4 Spiele), Sami Bartan (2 Spiele), Joshua Krone (2 Spiele), Ben Strauß (3 Spiele), Max Ziegler (4 Spiele), Paul Dörflinger (6 Spiele), Philipp Häfelein (7 Spiele), Moritz Immle (7 Spiele), Milo Kern (6 Spiele), Celine Schweizer (2 Spiele), Benjamin Walch (7 Spiele), Jakob Haag (2 Spiele), Robert Tischner (6 Spiele), Ben Anders (3 Spiele), Avni Schabani (4 Spiele), Felix Mayer (5 Spiele), Tobias Haag (3 Spiele), Lasse Unfried (6 Spiele), Michael Strödel (2 Spiele), Levin Mögel (3 Spiele), Nick Sorg, Finn Schober, Korbinian Barth, Hüseyin Kavlak, Leon Kiesel, Max Pratz (alle 1 Spiel)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.